Aktuelle Meldungen

24.03.2017 Erneuerung KVM (Audio/Video) für Rundfunksender


Die bestehenden KVM-Einrichtungen bei einem bekannten öffentlichen Rundfunkprogramm-Anbieter waren "in die Jahre gekommen". Nachlassende Zuverlässigkeit und die Notwendigkeit zur Anbindung moderner Schnittstellen wie DVI, HDMI und DisplayPort erforderten die Erneuerung und Optimierung dieser Systeme in den Produktions- und Sendekomplexen. Die Vorteile der neuesten KVM-Technik, wie ein zentrales Bedienset (Tastatur-Maus-Garnitur) pro Arbeitsplatz und flexible Redundanzkonzepte, wurden gleich eingearbeitet. HETEC Datensysteme wurde mit dem Einbau und der betriebsfertigen Konfiguration aller KVM-Geräte beauftragt.

Eine besondere Herausforderung war der Umbau, der während des aktiven Senderbetriebes stattfinden musste. Ein genauer und straff definierter Zeitplan für die Arbeiten in den Studios definierte alle möglichen Zeitfenster für die Umbauarbeiten.
Schritt für Schritt wurde ein Studio und Produktionsraum nach dem anderen in Betrieb genommen. Sehr gerne hören wir die Stellungnahme des Projektleiters: "Es war eine hervorragende Zusammenarbeit mit Fa. HETEC!"

KVM-Produkte sind das Rückgrat der eingesetzten Rechnertechnik im Rundfunkbereich. Rechnerfreie Arbeitsplätze im Studio und in der Post-Production sind dabei wichtige Voraussetzungen für eine ruhige und lärmempfindliche Umgebung. Dank KVM können die Rechner vom Studio in einen zugangsgeschützten und klimatisierten Technikraum ausgelagert werden. Die Benutzer haben weiterhin vollen Zugriff auf die entfernten Rechner – in real-time und bei voller Performance. KVM ermöglicht eine flexible Nutzung der Technik, bietet Stabilität im Dauereinsatz und sorgt jederzeit für Zuverlässigkeit – sprechen Sie uns an und wir planen auch mit Ihnen die passende KVM-Lösung für Ihre Rechnerumgebung!

10.03.2017 Unser Multiviewer besteht maritime Zertifizierung!

Für unser Gerät V-Switch quad XP war es reiner Stress – es musste durch zahlreiche harte Prüfungen aus den Bereichen Umwelt (Hitze, Kälte, Vibration), Sicherheit und elektromagnetische Störfestigkeit (EMV) durch. Zuletzt wurde dieser Aufwand aber belohnt, denn es hieß: Prüfung bestanden!

Unser Multiviewer V-Switch quad XP hat sich für die Zertifizierung nach dem maritimen Standard IEC/EN 60945 für KVM-Geräte erfolgreich qualifiziert.


Gerade auch im maritimen Umfeld wird neben den erhöhten Umweltbedingungen allerhöchster Wert auf Robustheit und Sicherheit gelegt. Immer mehr Prozesse müssen auf Schiffen rund um die Uhr überwacht werden. Äußerst robuste und langlebige KVM-Produkte bieten die sichere Erfüllung aller technischen Anforderungen und ermöglichen platzsparende Installationen von Steuerungsmonitoren oder Konsolen in den Kommandobrücken von Schiffen während die Rechner geschützt in einem Server-/Technikraum untergebracht sind.

Für mehr Übersicht und Platz auf der Kommando-Brücke:

  • Multiviewer – ersetzt bis zu 4 herkömmliche Monitore
  • umfassende Lösung zur Absetzung einer Konsole
  • perfekte Videodarstellung ohne Qualitätsverlust
  • flexible, umschaltbare Darstellungsmodi
  • Touch Screen - Bedienung der Rechner
  • technische Parameter perfekt abgestimmt und kompatibel

10.09.2016 gesicherte Mobilität bei RVS-LDS
 
Die Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (RVS) ist Dienstleister für den ÖPNV im Landkreis Dahme-Spreewald (LDS). Mit fast 200 Mitarbeitern betreibt Sie ein Liniennetz mit über 1.400 km Länge und hat bereits 2006 ein rechnergestütztes Betriebsleitsystem für die Fahrzeuge in Betrieb genommen.


 
Um die Einflussnahme auf den operativen Verkehrsablauf zu zentralisieren, wurden die bisherigen 3 Einsatzleitungen im Standort Luckau zusammengefasst.

In dieser Leitstelle wird die Dienstplanung, Fahrplaninformation, Anschlusssicherung, Auskunft und Bearbeitung von Kundenbeschwerden durchgeführt.

Die Gestaltung der 4 Arbeitsplätze und der erforderlichen Infrastruktur erfolgte erst nach Auftragsvergabe an die Fa. HETEC.

Durch die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Firmen waren nur 8 Monate von den ersten Planungen bis zur Einrichtung und Inbetriebnahme der Leitstellenarbeitsplätze erforderlich. Die Sicherheitsanforderungen der Arbeitsstättenverordnung wurden dabei eingehalten.

Seit Mai 2016 ist die Leitstelle besetzt und arbeitsfähig.
 

08.08.2016 abgesetzte Bedienung von Multiviewern
 
Immer mehr Anwendungsfälle für unsere Multiviewer/KVM Switche V-Switch quad XP/II erfordern abgesetzte Bedienung oder es muss auf abgesetzte Quellrechner zugegriffen werden. Zusammen mit unseren KVM Extendern V-Trans Compact lässt sich der Zugang und die Bedienung des V-Switch quad XP absetzen und bietet dabei folgende Vorteile:


  • umfassende Lösung zur Absetzung der Konsole
  • auch für einzelne Absetzungen von Rechnern geeignet
  • perfekte Videodarstellung ohne Qualitätsverlust
  • Reichweite über CATx bis zu 140m
  • Reichweite über LWL bis zu 10km (singlemode)
  • technische Parameter perfekt abgestimmt und kompatibel

Anwendungsfälle gibt es u.a. in folgenden Branchen:

  • Forschung
  • Industrie
  • Medizintechnik
  • Medien
  • Sicherheit/Verteidigung
  • Logistik
  • Finanzwesen

29.02.2016 Integrated Systems Europe ISE 2016

Herzlichen Dank an alle Interessenten, die uns auf der ISE 2016 in Amsterdam besucht haben!
Unser Stand war dieses Mal auf fokussiert auf Multiviewer/KVM Switch – Lösungen aus unserem Hause und war ein großer Erfolg. Viele interessante Gespräche konnten auch in Bezug auf neue Anwendungsgebiete und Lösungen geführt werden. In einer Live-Demo haben sich die Kunden von den vielfältigen Leistungsmerkmalen unserer Multiviewer selbst überzeugt. Wir sind stolz, dass wir schon kurz nach der Messe viele neue Aufträge erhalten haben.

Für die Projekt-Integration werden immer mehr Gesamtlösungen gefragt. Dazu gehören auch Zusatzprodukte wie:


  • V-Trans-Compact – unser bewährter KVM Extender für dedizierte CATx oder LWL Verbindungen
  • V-IP III D – unsere remote KVM-Management Lösung für Signalübertragung über TCP/IP Netze.

Die technischen Parameter dieser Produkte sind perfekt auf unsere Multiviewer/KVM-Switche V-Switch quad XP und V-Switch quad II abgestimmt und erweitern dadurch das mögliche Anwendungsportfolio. Detaillierte technische Informationen finden Sie auf unserer neuen Homepage .

04.08.2015 Radio Free Europe/Radio Liberty (RFE/RL)
 
Radio Free Europe/Radio Liberty (RFE/RL) ist ein Rundfunkveranstalter, der Hörfunkprogramme in 28 osteuropäischen, mittelöstlichen und zentralasiatischen Sprachen produziert. Schritt für Schritt wird neben der Sendetechnik auch die Ausstattung für die Moderatoren in den regionalen Sendestudios modernisiert.

Radio Free Europe/Radio Liberty (RFE/RL)

Übersichtlichkeit auf den Bildschirmen und unkomplizierte Bedienung steht für den operativen Betrieb im Vordergrund. Dabei setzt unser langjährige Kunde unter anderem auch auf die bewährte Qualität unseres Multiviewers/KVM-Switch V-Switch quad XP

Vor kurzem waren die Studios in Moskau und Jerewan an der Reihe. Koordiniert werden diese Aktivitäten von der Zentrale in Prag.
 
Um die Bedienung des Multiviewers, wie Umschaltung zwischen den Darstellungsformen (Vollbild, Quad-View, PiP Modus oder flexiblen WIN-Modus) sowie die Rechnerauswahl benutzer-freundlich zu gestalten, setzt der Kunde vorprogrammierte Tastaturen ein. So kann sich das Moderationsteam voll auf seine Aufgaben konzentrieren!
 
Mit einem Tastendruck kann bei Bedarf auf eine gewünschte Ansicht umgeschaltet werden. Die Eingaben mit Tastatur und Maus werden rechnerübergreifend mit dem Leistungsmerkmal „cross channel switching“ intuitiv unterstützt. In Zukunft werden sicherlich auch Touch-Monitore eingesetzt werden - unser Multiviewer ist dafür schon vorbereitet!
 

18.03.2015 Leitstand LDI Mainz
 
Als der zentrale IT-Dienstleister des Landes Rheinland-Pfalz entwickelt  der Landesbetrieb Daten und Information (LDI) an den Standorten Mainz und Bad Ems effiziente Lösungen für die Landesverwaltungen und ermöglicht damit die professionelle Umsetzung der IT-Strategie.


Der LDI hat HETEC Datensysteme beauftragt einen zentralen Leitstand mit folgendem Liefer- und Leistungsumfang zu realisieren:

• Großbildtechnik (Monitore, Bildwandcontroller)
• KVM-Technik (Rechnerauslagerung)
• Infrastruktur

Für die Bedienungsebene im Leitstand des LDI sind zwei LCD basierende Visualisierungsebenen von HETEC Datensysteme realisiert worden.

Die Lösung basiert auf Ultra Narrow LCD Displays mit direkter LED Hintergrundbeleuchtung, der neusten Controller Generation Transform N-SD mit der entsprechenden  Management Software.
Auf diesen Großbildwänden werden Signale von verschiedenen Rechnerquellen flexibel dargestellt.
Die Anordnung der Signale sowie die Umschaltung zwischen verschiedenen vordefinierten Layouts/Perspektiven erfolgt über die Control Room Management Suite CMS. Dabei lassen sich Umschaltungen sowohl manuell durch die jeweiligen Mitarbeiter  als auch automatisiert (z.B. über die Schedulerfunktion) oder getriggert über externe Anwendungen vornehmen.
Die verteilte, sprich gleichzeitige Darstellung von Perspektiven auf Arbeitsplätzen und ferngesteuerten Displays ermöglicht eine umfassende Zusammenarbeit.
Im Zuge dieser Installation wurde auch das geforderte SOS (Screen Observation System) eingerichtet. Damit können im Hintergrund Prozesse auf Rechnern überwacht werden, welche keine SNMP Traps liefern. Bei Änderung von definierten Schwellwerten werden frei definierbare Aktionen wie z.B das Aufschalten des Alarms auf der Bildwand angestoßen. Auch externe SMS- oder E-Mail Benachrichtigungssysteme können in das SOS System eingebunden werden.
Wir freuen uns, diesen Auftrag zusammen mit dem Kunden erfolgreich in den operativen Betrieb geführt zu haben.

20.08.2014 Kontrollraumlösung für TIWAG

Die TIWAG (Tiroler Wasserkraft AG) als der führende Energiedienstleister in Tirol hat eine neue zentrale Kraftwerksleitstelle errichtet. Von dieser hochmodernen Zentrale aus werden alle TIWAG-Kraftwerke fernwirktechnisch gesteuert und überwacht.


Wir von HETEC freuen uns mit dem Kunden, dass die Leitstelle termingerecht in den erfolgreichen, operativen Betrieb übergeben werden konnte. Dies konnte durch eine umfassende und detaillierte technische Planung sowie abgestimmte Logistik sichergestellt werden.
In der Leitstelle werden auf einer 6x2 Großbildwand Signale von verschiedenen Rechnerquellen und Kameras dargestellt. Die freie Anordnung der Signale sowie die Umschaltung zwischen verschiedenen vordefinierten Layouts/Perspektiven erfolgt über die Control Room Management Suite CMS.
Die Rechnersignale werden über unser CAT-x basierendes digitales KVM Extendersystem in Modular-Bauweise vom Typ HETEC V-Trans-Flex von den Serverräumen in Echtzeit in den Leitstand abgesetzt.
Das V-Switch Konzept besteht aus drei wesentlichen Komponenten: Den Zentralmodul V-Switch-Compact, den Rechneranschlussmodulen V-Trans-Flex-T und den Arbeitsplatzmodulen
V-Trans-Flex-R. Wunschgemäß wurden auch Redundanzebenen für den ausfallsicheren Betrieb vorgesehen.
Im Zuge dieses Großprojektes haben wir auch eine bestehende Rückprojektionswand umgezogen und neu erfolgreich in Betrieb genommen.

 

31.07.2014: Arbeitsplatzausstattung "Validierung" bei ROCHE

Unser Kunde Roche Diagnostics liefert Produkte und Dienstleistungen zur Prävention, Diagnose und Therapie von Krankheiten für Forscher, Ärzte, Patienten, Krankenhäuser und Labore in der ganzen Welt.


Die Analysesysteme, die diagnostische Tests durchführen, laufen vollautomatisch ab. Die Ergebnisse aus den einzelnen Systemen müssen letztendlich zusammengeführt und eine Validierung zur Freigabe vorgenommen werden. Für diesen Prozessschritt wird unser Multiviewer/KVM-Switch V-Switch quad XP als Lösungselement eingesetzt. Die flexiblen Darstellungsformen und Steuerungsmöglichkeiten der Diagnosesysteme führten zu dieser Systementscheidung.

Wir freuen uns, dass wir Roche unterstützen können, mittels einer übersichtlichen und vergleichenden Präsentation die Validierung einfacher, schneller und sicherer zu machen. Die Überwachung der Geräte für einen reibungslosen Prozessbetrieb wird ebenso sichergestellt.

14.03.2014: Multiviewer V-Switch quad XP im Einsatz in der TV-Medien Branche.


Unser Kunde Tele Columbus Gruppe ist einer der führenden deutschen Kabelnetzbetreiber - Services wie Telefon, TV und Internet gehören zum Leistungsumfang. Bei dem Umzug der Berliner Unternehmenszentrale in neue Räumlichkeiten im Laufe des Februars wurde auch gleich bei der Inbetriebnahme der technischen Ausstattung unser Multiviewer/KVM-Switch berücksichtigt.
 
Zusammen mit hochwertigen capture and playback HD/SD Geräten werden über HDMI-Schnittstellen hochauflösende Screenshots ausgestrahlter Senderkanäle erstellt. Dabei dient die Split-Darstellung als zentrale Funktion zur übersichtlichen Zusammenfassung der übertragenen Bildinformationen.

28.02.2014: Multiviewer V-Switch quad XP unterstützt die Flugsicherheit am internationalen Flughafen von Vientiane, der Hauptstadt von Laos.


Der Betreiber des Flughafens, Civil Aviation Authority, hat sein Konzept zur Rechnerauslagerung im Radar-Kontrollzentrum umgesetzt und ist dabei unseren Empfehlungen in der Planungsphase gefolgt. In dem Projekt werden unsere KVM-Extender eingesetzt, um Live-Radarbilder und zusätzliche, parallele Fluginformationen aus dem Technikraum in den Aufsichts-Kontrollraum in Echtzeit und ohne Verlust der Bildqualität zu übertragen.
 
Unser Multiviewer/KVM-Switch, der in diesem Fall zusammen mit den Rechnern im Technikraum verbaut wurde, sorgt dabei für eine übersichtliche Darstellung mehrerer Ansichten auf dem Arbeitsplatzbildschirm. Die Steuerung der gewünschten Ansichten kann dabei in gewünschter Weise über Hotkey´s erfolgen. Ganz nebenbei konnten auch noch KVM-Übertragungsstrecken eingespart werden, da der V-Switch quad bereits im Technikraum die Bildschirm- und Bediensignale zusammenfasst.

01.10.2013: Unser Videowand Controller V-Match C9 macht auch auf der Bühne eine gute Figur!

Videowand Controller V-Match C9

Im exklusiven Barletto-Club in Bukarest wird durch Ansteuerung von individuellen Videowänden ein interessanter und effektvoller Rahmen für Bühnendarstellungen erzielt. Die Möglichkeit der Verwendung von unterschiedlichen Anzeigen  kommt dabei ganz gezielt zur Wirkung.

20.09.2013: Multiviewer V-Switch quad XP vereinfacht die "On-Air" Aktivitäten der Moderatoren bei Niedersachsens erfolgreichstem Privatsender radio ffn in Hannover.
In modernen Studios werden den Moderatoren aus unterschiedlichsten Systemen Informationen, wie z.B. Playlists, aktuelle Verkehrsmeldungen, Telefonkontakte und Programmabläufe während ihrer Sendezeit zur Verfügung gestellt. Unser Multiviewer verbindet diese Quellen und stellt diese auf einem Monitor dar. Dabei wird die Flexibilität der Darstellungsformen hoch geschätzt, Vollbildanzeige oder Mehrfachanzeigen wie Split-Screen, Picture in Picture- oder flexibler WIN-Modus sind möglich und können ganz einfach umgeschaltet werden.
So kann der Moderator auf Sendung den aktuellen Programmablauf in Vollbildanzeige darstellen, während er z.B. den aktuellen Verkehrsbericht oder interne Mitteilungen in Kleinansichten nebenher beobachtet. Bei Änderungen, z.B. neue Verkehrsinfo, kann er sofort in die jeweilige Großansicht wechseln und sich die Informationen für eine Verkehrsdurchsage beschaffen. Entsprechend der Priorität der Informationen wählt sich der Moderator die passende Ansicht:

Diese übersichtliche Darstellung in Echtzeit wird auch Co-Moderatoren auf ihren Bildschirmen präsentiert oder über Extender an entfernte Arbeitsplätze übertragen. Ein wichtiger Nebeneffekt ist auch die Einsparung an Monitoren und Vermeidung von mehrfachen Bediengeräten, wie Tastaturen und Mäuse auf den Arbeitsplätzen.

 
Diese übersichtliche Darstellung in Echtzeit wird auch Co-Moderatoren auf ihren Bildschirmen präsentiert oder über Extender an entfernte Arbeitsplätze übertragen. Ein wichtiger Nebeneffekt ist auch die Einsparung an Monitoren und Vermeidung von mehrfachen Bediengeräten, wie Tastaturen und Mäuse auf den Arbeitsplätzen.

 

13.05.2013: Das Erfolgsmodell V-Switch quad XP aus der eigenen Gerätereihe von Multiviewer & Quad KVM Switch steht ab sofort mit zusätzlichen Leistungsmerkmalen zur Verfügung.  Eine komfortable und intuitive Bedienung der bis zu vier angeschlossenen Computer bzw. Videoquellen wird nun auch über Touch- oder Multitouchscreen unterstützt. Moderne Betriebssysteme, wie Windows 8, setzen auf die universelle USB-HID-Touch-Digitizer-Schnittstelle, die der V-Switch quad XP transparent durchreicht. Ohne Treiberinstallation lassen sich die angeschlossenen Rechner am Multitouchscreen mit den gewohnten Fingerbewegungen steuern. Bei Mausbedienung kann jetzt jede der vier Quellen durch einfache Mausbewegung in das gewünschte Fenster ohne Umschalten aktiviert werden. Videowiedergabe in Echtzeit mit voller Framerate auf allen 4 Kanälen bringt die Information in höchstmöglicher Auflösung flüssig zur Anzeige.

May 13th, 2013: the successful model of multiviewer & quad KVM switch – V-Switch quad XP - is launched with new additional features. A convenient and intuitive operation of up to four connected computers or other video sources can be provided by using a touch or mutlitouch screen. State-of-the-art operating systems, like Windows 8, come with universal USB-HID-touch-digitizer-interface, which is handled transparently by V-Switch quad XP. Without need of installing any driver on the attached computers they may be controlled by usual finger movements on the multi-touch screen. The operation of any connected computer is activated by simple cursor-movement into the corresponding window frame. By activating the cross channel switching feature there is no need to switch between the channels manually. V-Switch quad XP features fluid video performance in real time without frame dropping allowing for perfect display of any content.

01.05.2013: Das modulare KVM-Extender/Switch System V-Trans Flex und V-Switch Compact wurde nach erfolgreichen Tests in den operativen Betrieb bei der Schön Klinik Vogtareuth übernommen. Das System bietet damit die technischen Voraussetzungen und die notwendige Zuverlässigkeit, die in medizinischen Umgebungen gefordert wird. Zusammen mit Micromed S.p.A. realisierte Fa. HETEC die technische Basis für den erfolgreichen Klinikbetrieb in der Abteilung für Kinderepilepsie. Die Klinik ist u.a. spezialisiert auf die Behandlung von Epilepsiepatienten und dadurch bereits weltweit anerkannt. Ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung von Epilepsiepatienten ist die systematische Kontrolle von auffälligen EEG-Signalen und Verhaltensmuster. In dem Projekt werden die Sonden- und Audio-/Videosignale aus den Patientenzimmern gleichzeitig an eine Aufzeichnungseinheit und zentral in den Kontrollraum übermittelt. Durch die zentrale Erfassung dieser Informationen leistet das modular aufgebaute System einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Behandlung von Patienten. Es ist schon derzeit geplant, dieses System Schritt für Schritt auch erwachsenen Patienten zur Verfügung zu stellen und somit zu erweitern.

31.1.-2.2.2012: HETEC stellt auf der ISE Integrated Systems Europe in Amsterdam aus. NEU: Erstmals wird der neue V-Switch quad XP Multiviewer KVM Switch vorgestellt, die neue zusätzliche Version des seit 2004 in tausenden 24/7-Anwendungen erfolgreich installierten V-Switch quad! Außerdem wird HETEC mit einer großen Videowand in besonderem Design und Form für Überraschung sorgen. Kommen Sie uns besuchen und lassen Sie sich von der herausragenden Qualität unserer Hardware made in Germany begeistern! Freien Eintritt bekommen Sie über uns HIER. Besuchen Sie uns auf der ISE auf Stand 3C140

04.01.2012: Bayerischer Rundfunk setzt bei der Erneuerung des Überwachungsraums in der Senderanlage Ismaning auf Know-How und Technik von HETEC. Zur Visualisierung der zu überwachenden Prozesse wird eine Großbildwand mit acht 55“ Full HD Displays sowie ein Grafik-Controller zur Ansteuerung eingesetzt. Über hoch verfügbare KVM-Technik können die Operatoren in Echtzeit stets auf die angeschlossenen Systeme zur Fehlerbehebung zugreifen. Raumkonzept und Mobiliar, einschließlich elektromotorisch höhenverstellbarer Leitstand-Tische, entsprechen höchsten ergonomischen Standards.

6.12.2011: HETEC Partner AV Control installiert zwei V-Match C9 Videowände bei dem ungarischen Fernsehsender MTV.

16.11.2011: Das europaweit verbreitete AV Magazin InAVate berichtet über die gelungene HETEC V-Match C9 Videowand-Installation für KIA Motors realisiert von HETEC Partner Bächle Event und Media. Link zum Artikel. Ein ausführlicher Projektbericht wird in der Print-Version von InAVAte in der Dezember-Ausgabe erscheinen.

15.11.2011: HETEC stellt neue Hardware vor: Die neue digitale DVI Matrix V-Switch DC ist ab sofort in den Versionen 4x4, 8x8, 16x16 und 32x32 erhältlich. Zusätzlich zum digitalen DVI Signal (bis 1920x1200) kann optional auch Audio über die Matrix geschaltet werden. V-Switch DC ist die kompakte Version des hoch modularen digitalen DVI KVM Matrix Switches V-Switch D. Außerdem präsentiert HETEC den neuen V-Switch D1-4. Dieser neue Dual Link DVI KVM Switch ermöglicht das Umschalten von bis zu 4 Rechnern mit höchsten digitalen Dual Link DVI Auflösungen (bis 2560x1600), Tastatur und Maus. Zusätzlich unterstützt V-Switch D1-4 transparentes USB 2.0 und Audio. Der Dual Link DVI KVM Switch V-Switch D1-4 sowie die DVI Matrix V-Switch DC überzeugen darüber hinaus mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

28.10.2011: S.I.G. Erfurt realisiert zusammen mit HETEC eine neue 24/7 Sicherheitszentrale für Bosch. Sämtliche zu überwachende Prozesse werden auf einer Großbildwand mit 46“ Displays visualisiert. Über das HETEC KVM System und die Matrix mit integrierter Extender-Funktion können alle Quellen auch über große Entfernungen auf alle Arbeitsplätze in der Sicherheitszentrale zur Bearbeitung mit Keyboard und Maus aufgeschaltet werden; außerdem können die Quellen auf der Großbildwand sichtbar für alle Operatoren in der Sicherheitszentrale angezeigt werden. Die Umschaltung von Quellen und Großbildwand erfolgt übersichtlich und bequem über Browser von jedem Operator-Arbeitsplatz aus. Darstellung und Umschaltung sind in Echtzeit! Dafür wird das Steuerungssystem HETEC V-MultiControl eingesetzt.


11.10.2011: HETEC Partner BÄCHLE Event & Media installiert V-Match C9 Videowand Controller für einen Werbespot von KIA MOTORS für das Automodell KIA Rio. In dem Werbespot mischt ein VJ passend zum Sound diverse Video-Effekte und Video-Aufnahmen vom KIA Rio auf einem besonderen Videowand-Design, das aus 18 unterschiedlich großen Displays gestaltet ist. Das Video wurde live auf der IAA 2011 in Frankfurt präsentiert. Video hier (8MB) abspielen

30.09.2011: HETEC Videowand-Installationen von Europa über Russland bis Australien. Im September 2011 werden zahlreiche HETEC V-Match C9 Videowände errichtet: HETEC Partner Laser Entertainment realisiert ein besonders auffälliges Videowand-Design in Italien; in Spanien installiert Tecco eine V-Match C9 Videowand; 3G International erweitert die im Juli in Betrieb genommene Videowand um etliche Displays im trendy Nachtclub in Constanta direkt am Strand am Schwarzen Meer; in Moskau begeistert Atrivision mit einer innovativen V-Match C9 Videowand; und in Australien bringt die Veranstaltungstechnikfirma Haycom eine große V-Match C9 Videowand zum Leuchten.

14.09.2011: PSI PENTA, einer der führenden Hersteller für Prozessleit-Software, setzt auf moderne Leitstand-Technik von HETEC: Auf dem HETEC Bildwand-Controller ist die Barco CMS Videowandsteuerungssoftware installiert ist. So wird die die Großbildwand angesteuert. Die Großbildwand besteht aus 46“ Barco NSL Displays. Außerdem verfügt die Displaywand über ein besonderes Lüftungssystem, das über eine effiziente Wärmeabfuhr für besondere Langlebigkeit der Displays sorgt.

22.08.2011: Linde Gas entscheidet sich für HETEC, um ihre 24/7-Leitstelle in Duisburg umbauen und mit moderner Leitstand-Technik ausstatten zu lassen.

02.08.2011: Ein großer Bayerischer Automobilhersteller setzt auf digitale Übertragungssysteme von HETEC zur Absetzung der neuen Leitstand-Software in die zentrale Leitstelle zur 24/7-Überwachung. Der modulare Aufbau von HETEC V-Trans Flex erlaubt, das Übertragungssystem stets exakt auf die Anforderungen beim Kunden anzupassen. Auch später kann das modulare Übertragungssystem erweitert werden, falls einmal zusätzliche Signale übertragen werden sollen. Die Entscheidung für das digitale Übertragungssystem von HETEC fiel auch aufgrund des redundanten, ausfallsicheren Aufbaus sowie der hervorragenden digitalen Bildqualität.

28.07.2011: HETEC Partner 3G International SRL installiert einen absoluten Eye-Catcher: In einem Nachtclub in Constanta direkt am Strand am Schwarzen Meer bringen wir eine große Videowand zum leuchten. Das auffällige (eben nicht standard rechteckige) Videowand-Design passt perfekt zum trendy Interieur des Nachtclubs. Für das Videowand-Design werden Displays verschiedener Art und Größe miteinander kombiniert. Die Ansteuerung aller Displays dieser außergewöhnlichen Videowand ist mit HETEC V-Match C9 Video Wall Controller realisiert. It´s party time!

14.06.2011: HETEC V-Switch D gewinnt Vergleich: Die rein digitale DVI KVM Matrix V-Switch D von HETEC sorgt für eine perfekte Show in Full HD auf der kommenden Internationalen Automobil Austellung IAA 2011 in Frankfurt am Main. Zusammen mit dem verantwortlichen technischen Dienstleister entscheidet sich ein großer deutscher Autohersteller nach einem umfassenden Vergleichstest für den HETEC V-Switch D. Über 30 rein digitale DVI-D Videoquellen mit höchster Auflösung werden von mehreren Bedienarbeitsplätzen simultan mit Tastatur, Maus und high-resolution Display gesteuert. Der digitale DVI KVM Matrix Switch sorgt für eine perfekte Show auf der IAA 2011 – in Full HD!

01.06.2011: Eine der führenden Privat- und Firmenkundenbanken in Deutschland entscheidet sich für Redesign der 24/7-Sicherheitszentrale mit HETEC. Die Sicherheitszentrale im Tower in Frankfurt dient der 24/7-Überwachung sämtlicher Geschäftsprozesse, wie inländisches Filialgeschäft und technische Systeme. Aufgrund der hochkritischen Anwendungen ist die moderne Leitstandtechnik vollständig redundant ausgelegt: Eine zweite Sicherheitszentrale ist mit gleicher Leitstandtechnik ausgestattet in einem anderen Gebäude aufgebaut. In beiden Leitstellen sind jeweils vier Operator-Arbeitsplätze sowie Großbildwände von jeweils 20 Displays installiert.

23.05.2011: HETEC Partner imtv installiert große Videowand mit V-Match C9 Video Wall Controller in Moskau.

13.05.2011: HETEC installiert hochauflösende Videoverlängerungen sowie Outdoor-Displays zur digitalen Geschwindigkeitsanzeige an der Teststrecke eines der größten deutschen Autohersteller. Die hochauflösenden Outdoor-Displays sind wetterfest (IP54) und haben eine entspiegelte Glasscheibe sowie eine Sonnenblende, so dass die Testfahrer die Geschwindigkeitsanzeige jederzeit lesen können. Die DVI-Extender unterstützen höhere, erweiterte DVI Auflösungen bis 2048x1200 (Wide Range) und übertragen die digitalen Videosignale auf Glasfaser- und CAT-Basis für eine flüssige Anzeige in Echtzeit.

04.-08.04.2011: Hannover Messe: HETEC stellt auf der weltweit größten Industrie Messe hoch-moderne Leitstand-Technik vor. Auf dem Messestand sind zwei verschiedene Leitstand-Simulationen ausgestellt, die Besucher live bedienen können. Auf zwei Großbildwänden werden unterschiedliche Szenarien visualisiert, u.a. auch ein aufwendiges Prozessleitsystem. Die große Videowand wird mit dem von HETEC entwickelten Bildwand-Controller sowie der HETEC Bildwand-Steuerungssoftware angesteuert. Weitere Information und Impressionen zu HETEC auf der Hannover Messe lesen Sie hier...

01.-05.03.2011: CeBIT Hannover: HETEC stellt 24/7 Leitstand-Technik mit Videowand und Videowand-Controller live vor. Impressionen finden sie hier... Besuchen Sie uns auch auf der Hannover Industrie Messe vom 4.-8. April und erleben Sie eine komplette Leitstand-Simulation auf Stand 11A70

14.02.2011: Der Weltmarktführer auf einem Spezialgebiet der Diagnostik und deutsche Produzent und Dienstleister zur Prävention, Diagnose und Therapie von Krankheiten nimmt seinen neuen Leitstand von HETEC in Betrieb. Der 24/7 Leitstand dient der Steuerung und Überwachung der internen Energieerzeugungsanlagen. Außerdem werden rund um die Uhr werkweite Störungen sämtlicher gebäudetechnischer Anlagen, Prozessanlagen, sowie externer Kunden-Anlagen überwacht und umgehend in der Leitstelle behoben.

01.-03.02.2011: ISE Amsterdam: HETEC stellt Eigenentwicklungen im High-End Videobereich auf Stand 10i113 vor, allen voran der neue V-Match C9. Unsere Botschaft auf der führenden internationalen Messe für Professional AV war "HETEC Hardware Made in Munich/Germany" mit weiß-blauem Standdesign, Lederhosen, Dirndl, Münchner Bier, einem Full HD Video über das Oktoberfest und einer 20qm großen Videowand in der besonderen Form eines Wiesn-Herzes vom Oktoberfest. Impressionen von der erfolgreichen Messe sehen Sie hier...


.

 

24.01.2011: Die neue Leitstellen-Website von HETEC ist online! Besuchen Sie www.hetec-leitstellen.de und lassen Sie sich zum Thema "Leitstand & KVM" ausführlich informieren.

 

29.11.2010: HETEC Partner Power Focus installiert zwei V-Match Panorama-Videowände in einem Night Club in Portugal. Die erste Panorama-Videowand ist ein Gesamtbild aus 5 hochauflösenden Projektoren auf über 12 Meter Breite. Die zweite Panorama Videowand ist noch breiter und hat ein Gesamtbild aus 6 nebeneinander projizierten Teilbildern. Die neuen V-Match Videowände bringen den Nachclub in Porto zum Leuchten.

10.11.2010: IT.NRW modernisiert seinen IT-Leitstand. Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen ist das Statistische Landesamt für Nordrhein-Westfalen und zentrales IT-Dienstleistungszentrum des Landes. In seinem Leitstand wird die gesamte IT-Infrastruktur, die Rechenzentren, Netze und Netzübergänge überwacht. Auf zwei neuen Großbildwänden mit je drei 52“ Displays werden alle überwachten IT-Services visualisiert und sind somit für alle Leitstandmitarbeiter jederzeit sichtbar. Sämtliche Systeme können auch im nebenan gelegenen Besprechungs- und Krisenraum auf dem Großbildschirm dargestellt werden.

18.10.2010: HETEC Partner Adalides installiert eine exklusive Videowand bei einem TV Sender in Spanien. Die besondere Form und das Design der Videowand wurde durch die Kombination vieler verschieden großer Displays ermöglicht. Alle Displays werden vom HETEC V-Match Videowand-Controller angesteuert. V-Match vergrößert die Videoquellen über alle Displays sowie über Gruppen von Displays in der Videowand und zeigt Quellen als Vollbild auf einzelnen Displays. Diese Videoeffekte hat Adalides vorprogrammiert zur automatischen Umschaltung durch V-Match. Die Videoquellen sind außerdem über einen Videomixer an V-Match angeschlossen.

09.09.2010: HETEC Partner Technisat zeigt eine V-Match Videowand auf der IFA in Berlin und auf der IBC in Amsterdam LIVE!

19.08.2010: HETEC Partner ArCyBuilders installiert mehrere V-Switch quad zum 24/7 Monitoring in einem Produktions-Leitstand in Quezon City / Philippinen. Der Hetec V-Switch quad wird als Multiviewer zur Darstellung mehrerer Quellen auf Großbildschirmen verwendet. Im Störungsfall greifen die Operatoren mit Tastatur und Maus auf die Rechner zu und beheben Fehler. V-Switch quad wird in dieser Leitstelle als Multiviewer und KVM-Switch zugleich eingesetzt.

27.07.2010: Sinus Event-Technik GmbH verwendet V-Switch quad in der Videoregie: „Wir hatten nun das erste Mal den V-Switch quad als 4-fach Vorschau für 4 Laptops in der Videoregie im Einsatz. Die Lösung ist sehr übersichtlich und platzsparend und läuft auf Anhieb.“

13.07.2010: Medizintechnik setzt auf Leitstellen mit HETEC V-Switch quad zur Überwachung des Blutanalyse-Prozesses: V-Switch quad wird von einem weltweit vertretenen Medizintechnik-Anbieter als Multiviewer und KVM Switch kaskadiert in Überwachungszentralen eingesetzt, um jeweils 8 Blutanalyse-Maschinen zugleich auf 1 Display platzsparend und übersichtlich darzustellen. (mehr... )

30.06.2010: Der Bayerische Rundfunk hat seinen Haupt-Empfangsbereich am Münchner Rundfunkplatz umgebaut und mit modernster Technik ausgestattet. (mehr... )

03.06.2010: HETEC Partner Hecla installiert eine große V-Match Videowand in einer Universität in den Niederlanden. Verschiedene digitale Videoquellen, wie Computer, DVD-Player, Kameras und Notebooks werden über eine große DVI-Kreuzschiene an V-Match angeschlossen und auf der Videowand abgespielt. Mit einer seriellen Mediensteuerung werden DVI-Matrix und V-Match units synchron gesteuert, um die Videoquellen auf der Videowand zu mischen, zu zoomen und zu vergrößern. Diese Videoeffekte werden bei großen Präsentationen in der Universität eingesetzt.

26.05.2010: Der Zweckverband Müllverwertung Schwandorf setzt auf ergonomische Kontrollraumstühle für den 24/7 Dauereinsatz in der zentralen Leitwarte des Müllkraftwerkes.

06.05.2010: R+V Allgemeine Versicherung AG stattet ihre 24/7 Leitstelle mit ergonomischen Leitwartenstühlen aus.

29.04.2010: HETEC Partner dZine installiert zwei V-Match Videowände in einem großen Tourismuszentrum in Belgien.

18.04.2010: Die Felix Burda Stiftung zeichnet jährlich die erfolgreichsten, innovativsten und herausragendsten Projekte und Leistungen auf dem Gebiet der Darmkrebsvorsorge mit dem Felix Burda Award aus. Auf technischer Seite durfte in diesem Jahr der HETEC V-Match während der Veranstaltung leuchten. Für die offiziellen Pressefotos lässt sich der Komiker und Event-Moderator Thomas Hermanns vor dem kreativen V-Match Videowand-Design fotografieren.

24.-27.03.2010: HETEC-Partner Produxigroup stellt auf der Prolight & Sound Messe in Frankfurt den Videowand-Kontroller V-Match Live in Verbindung mit LED-Wänden und LED-Video-Floors aus.

15.03.2010: HETEC Partner inomed Medizintechnik GmbH installiert ein Langzeit-EEG-System im Epilepsiezentrum des Universitätsklinikum Freiburg und setzt auf höchsten Dual-Link-DVI-Videostandard sowie Glasfaserübertragungssysteme. Bis zu 8 Patienten können 24 Stunden am Tag im 3-Schicht-Betrieb medizinisch betreut und mit modernster Technik überwacht werden. (mehr... )

02.-06.03.2010: HETEC stellt auf der CeBIT auf Stand C16 in Halle 12 aus zum Thema "Komplettlösungen für Leitstand und Rechenzentrum". Mehr zu der Leitstandssimulation auf Stand C16 erfahren sie hier...

23.-25.02.2010: HETEC-Partner Produxigroup stellt auf der Event- und Veranstaltungsmesse Confex im Earl´s Court Exhibition Center in London den Videowand-Kontroller V-Match Live in Verbindung mit LED-Wänden und LED-Video-Floors aus.

02.-04.02.2010: ISE Amsterdam: HETEC stellt Eigenentwicklungen im High-End Videobereich auf Stand 10i115 vor, allen voran der neue V-Match v2.0. Wie die vergangenen Jahre so werden auch auf der diesjährigen ISE tausende AV Professionals aus der ganzen Welt erwartet. Impressionen von der erfolgreichen Messe sehen Sie hier...

14.01.2010: HETEC Partner Audio Visual Specialista installiert 12 V-Switch quad in einer Leitstelle in Budapest.

16.12.09: Die DVZ Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH zieht den Leitstand für 24/7-Monitoring des Rechenzentrums um. Bis zu fünf Administratoren überwachen hier sämtliche Quellen auf einer Großbildwand. Der Multiviewer V-Switch quad ermöglicht dabei, auf nur wenigen Monitoren zahlreiche Quellen gleichzeitig darzustellen und im Bedarfsfall mit Tastatur und Maus zu bedienen. Das spart Platz in der neuen Leitstelle und bietet zusätzlich höchste Übersichtlichkeit über die zahlreichen Quellen.

19.11.09: Art-In installiert eine spektakuläre HETEC V-Match Videowand in Moskau. Ein enormes 100“-Display ist zentral montiert und wird von vielen weiteren Displays verschiedener Größen umgeben. 

02.11.09: Die Bundesagentur für Arbeit nimmt ihr neues 24/7-Control Center in Nürnberg in Betrieb. Im 3-Schichtbetrieb werden sämtliche geschäftskritischen Anwendungen rund um die Uhr überwacht. Die Control Center Operator behalten die Großbildwand, die aus acht 52" Bildschirmen zusammengesetzt ist, stets im Blick. Jeder der 16 Arbeitsplätze entspricht höchsten ergonomischen Ansprüchen, einschließlich höhenverstellbarer Tische sowie spezieller 24/7-Stühle. Konzentriertes Arbeiten wird zudem durch ein optimiertes Raumklima und einen sehr niedrigen Geräuschpegel garantiert. Sämtliche Geräusch und Hitze entwickelnden Geräte sind in einen separaten Technikraum ausgelagert worden.

29.10.09: scanelec Büroelektronik GmbH installiert mehrere HETEC V-Switch quad in Verbindung mit einem KVM-Matrix-Umschaltsystem in der Überwachungszentrale für ein Schlaflabor. (mehr...)

01.10.09: Die Ton- und Lichtfabrik aus Blankenburg bringt den Laufsteg zur Herbstmodenschau im Chemnitz Center zum Leuchten. Eye-Catcher ist der mit insgesamt 10m² LED Video Tiles und einer 3*3-Plasma-Wand gestaltete Bühnenhintergrund. Auf der HETEC V-Match Videowand werden die Modelabels der einzelnen Fachgeschäfte gekonnt in Szene gesetzt. 

03.09.09: HETEC stellt im September auf drei führenden Fachmessen auf Partnerständen aus: Auf der IFA in Berlin, auf der IBC in Amsterdam und auf der Plasa in London. ( mehr... )

27.08.2009: Schulz Systemtechnik GmbH aus Visbek installiert zahlreiche HETEC V-Trans USB zur Absetzung der USB-Signale aus der Leitstelle in den separaten Technikraum. Diese Glasfaser-Extender ermöglichen eine störungsfreie Übertragung der USB-Signale trotz elektromagnetischer Einstreuung.

05.08.09: Smile-Vision installiert bei der größten deutschen Fluggesellschaft in der Sicherheitszentrale am Flughafen Frankfurt einen ergonomischen Behindertenarbeitsplatz mit V-Switch quad. (mehr...

14.07.2009: Lecos GmbH, der IT-Dienstleister der Stadt Leipzig, integriert eine komplette KVM over IP Lösung für ihr Rechenzentrum, um parallel zum lokalen Zugriff auf die Server eine Administration der Maschinen von jedem Arbeitsplatz aus zu ermöglichen, der sich im Firmennetzwerk befindet.

03.07.2009: LG Electronics wird neuer HETEC Partner und vermarktet ab sofort den HETEC V-Match über seine Partnerstruktur in ganz Europa und Russland.

18.06.2009: HETEC Partner Digivision installiert Kontrollraum von SicurGlobal mit 12 Arbeitsplätzen, an denen jeweils mehrere Monitore im Quad Modus viele Server gleichzeitig visualisieren. Die Mehrbilddarstellung und KVM Bedienung wird unter Einsatz zahlreicher HETEC V-Switch quad ermöglicht.

28.05.2009: Das Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Standort Braunschweig, setzt mehrere HETEC V-Trans I im Bereich der numerischen Strömungssimulation ein. Hochleistungsarbeitsplatzsysteme mit Anwendungen zur Netzgenerierung, Strömungssimulation und Visualisierung werden in Serverräumen betrieben. Die Konsolbildschirme werden mit den DVI-D-KVM Extendern über ein Glasfasernetzwerk an die Arbeitsplätze abgesetzt. Durch die Konsolabsetzung mit den DVI-D-KVM Extendern wird ein optimales Raumklima für ein konzentriertes Arbeiten erreicht.

12.05.2009: SWU Energie GmbH modernisiert die Steuerungs- und Überwachungsleitstelle ihres Hauptpumpwerkes für die Trinkwasserversorgung im Raum Ulm/Neu-Ulm.

29.04.2009: Ruhrverband baut Talsperrenleitzentrale erfolgreich um. Moderne Leitstandstechnik zur zentralen Visualisierung von hydrologischen und meteorologischen Daten, zur Erstellung und Auswertung von Ist-Werten und Prognosen, sowie zur rechtzeitigen Kommunikation mit der jeweiligen Talsperre, um den optimalen Wasserdurchfluss bei Niedrigwasser und Hochwasser zu garantieren.

06.04.2009: NATO C3 Agency Den Haag installiert V-Match Videowand und DVI-Matrixsystem für Schulungs- und Präsentationsraum.

29.03.2009: Südwestrundfunk nimmt Leitstand zur 24/7 Überwachung des Netzmanagement in Betrieb. Ergonomisches Raumkonzept und moderne Leitstellentechnik einschließlich Großbildtechnik im Dauereinsatz für Funktechniküberwachung sowie zur zentralen Koordination von Wartungseinsätzen.

17.03.2009: OSRAM GmbH installiert KVM-Matrix-System zur Überwachung der Lampenproduktion: Visualisierung der Produktionsdaten und Steuerung der Anlagenrechner auf Kontrollterminals.

03.03.2009: CeBIT Hannover: HETEC stellt Leitstand-Komplettlösung in einer Live-Simulation vor, sowie HETEC Eigenentwicklungen.

24.02.2009: V-Match Videowand von HETEC-Partner DTP-Service Laroche im Foyer von Kraftanlagen München GmbH installiert.

12.02.2009: Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co.KG setzt mehrere V-Switch quad zum Monitoring der Ausbildung zukünftiger Lokführer in Loksimulatoren für Die Bahn ein.

03.02.2009: ISE Amsterdam: HETEC stellt Eigenentwicklungen im High-End Videobereich internationalen AV Professionals vor.

20.01.2009: Statkraft richtet Dispatch-Arbeitsplatz mit Großbildtechnik ein für Energiehandel.

Ausführliche Anwenderberichte

Leitstelle bei der HUK-Coburg: Visualisierung und Überwachung der Rechenzentren als Sicherheitsgarantie für Datenübermittelung

PLAZAMEDIA: Überwachung des Encoding-Prozesses für „Neuen Medien“

weitere...

 

Referenzliste

Liste einiger unserer Kunden in Deutschland

 

HETEC Messen & Events

Hannover Industrie Messe, Hannover
CeBIT, Hannover
ISE, Amsterdam 
IBC, Amsterdam
IFA, Berlin
PMRExpo, Leipzig
Systems, München
Hausmesse, München

weitere...

 

KVM Switch | KVM Extender | DVI KVM Matrix | Multiviewer Multi-Window Video Processor | Videowand | Leitstelle | Leitstellen
DVI KVM Extender | Dual Link DVI Extender | Video Wall Controller | VGA über IP                                                             (c) HETEC Datensysteme GmbH Impressum