CATCenter NEO System:
CATCenter NEO 4
CATCenter NEO 8
CATCenter NEO 16
analog VGA KVM Matrix Switch

Mit diesem analogen VGA KVM Matrix Switch greifen bis zu 16 User Konsolen simultan auf bis zu 64 Server zu. CATCenter Neo von Guntermann & Drunck kann auf bis zu 128 User Konsolen erweitert werden. Durch Kaskadierung des VGA KVM Matrix Switch kann die Serveranzahl auf 1024 erhöht werden bei voller Konsolenanzahl.

 


Die CATCenter NEO dienen der effektiven Administration und Bedienung von maximal 1024 Rechnern über max. 128 Arbeitsplätze.

 
 
Ein CATCenter NEO-System basiert auf der Verwendung von CAT-Kabeln (Typ 5, 6, 7) und besteht im Wesentlichen aus den folgenden Komponenten:

  • den kompakten KVM Matrixswitches „CATCenter-NEO”,
  • den User Konsolen „UCON“,
  • den Server-Anschlussdongeln „CATPRO2”.

Versionen des CATCenter NEO Systems

CATCenter NEO16
Connectivity für 16 simultane Arbeitsplatzmodule/64 Rechnermodule

CATCenter NEO 8
Connectivity für 8 simultane Arbeitsplatzmodule/32 Rechnermodule

CATCenter NEO 4
Connectivity für 4 simultane Arbeitsplatzmodule/32 Rechnermodule

Schaltbare Signale des analog VGA KVM Matrix Switch CATCenter NEO

Durch den Einsatz der entsprechenden Satelliten (UCON / CATpro2) können die CATCenter NEO folgende Signale handhaben:

  • Keyboard/Mouse [USB, PS/2, DEC-PS/2, SUN-USB-DE, SUN-USB-US]
  • Video [VGA, DVI (serverseitig)]
  • Audio

Anwendungsskizze VGA KVM Matrix Switch CATCenter NEO



Verwendung des G&D Guntermann & Drunck CATCenter NEO

Die CATCenter NEOs sind für den Einsatz in Anwendungen mit hohem Traffic und einer entsprechenden Anzahl Rechner und simultaner Zugriffe konzipiert. Diese Anwendungen können auch standortübergreifend sein.

Durch Ihre Modularität können sie sich sowohl funktional auch als quantitativ an wachsende Anforderungen anpassen. Einsatzgebiete finden sich z.B. in der Administration großer Serverräume, Leitwarten oder Ü-Wagen.

Hauptunterscheidungsmerkmale zu anderen kompakten KVM Matrixswitches sind:

  • die Fähigkeit zur Audio-Umschaltung
  • Konfiguration über Webinterface
  • alle Modelle mit Netzwerkanschluss
  • 128 maximale Arbeitsplätze

CATCenter NEO Minimalsystem

Um ein funktionsfähiges System zu erhalten, benötigen Sie wenigstens (Beispiel):

  • 1 x CATCenter NEO8
  • 1 x CATpro2-PS/2
  • 1 x UCON
  • 2 x CAT-Übertragungskabel

CATCenter NEO Technik-Features

Funktion

  • Max. 16 simultane User Konsolen greifen auf bis zu 64 Server zu (durch Erweiterung bis zu 128 User Konsolen).
  • Erhöhung der Serveranzahl durch Kaskadierung auf 1024 bei voller Konsolenanzahl
  • Abwärtskompatibilität: Bestehende CATCenter X (2, 4, 8) können an die CATCenter NEO angeschlossen werden.
  • 2-fache Netzwerkanbindung für Konfiguration und weitere Netzwerkdienste.
  • Konfiguration über komfortables Web-Interface

Video

  • Videoauflösung analog bis 1920 x 1440 @ 60Hz
  • Farbmodus analog 32Bit
  • Videoauflösung digital (over IP) max. 1280 x 1024 @ 75Hz Farbmodus digital 8Bit
  • Automatische Videoeinstellung mit Möglichkeit der individuellen Anpassung

Audio

  • unidirektionale Übertragung von Audiosignalen (Rechner zum Arbeitsplatz)
  • Auflösung 24Bit digital
  • Bandbreite 22 kHz / Abtastrate 96 kHz

Gerät

  • greift als Hardware-Umschalter nur auf die Standard-Schnittstellen der Server zu
  • benötigt keine Softwareinstallation
  • als Desktop- und 19“-Variante erhältlich
  • werden für höchste Störfestigkeit in einem Aluminiumgehäuse geliefert
  • Redundante Spannungsversorgung
  • Hot-Plug und Hot-Swap der Systemkomponenten
  • Stay-alive-Funktion der Server
  • Optionale Integration von schaltbaren Powerleisten (Hardboot CCX)

CATCenter NEO Administrations-Features

  • Gerätekonfiguration über Web-Interface (alternativ OSD)
  • Firmwareupdates über Netzwerk
  • Syslog- Meldungsausgabe
  • Backup und Restore von Systemkonfiguration über Web-Interface
  • Integrierte Benutzerverwaltung
  • Gruppen für effektives Benutzermanagement
  • Ausführliche Systeminformation (z.B. Softwarestände, Belegtzustände)
  • Unterstützung externer Authentifizierungs- und Verzeichnisdienste LDAP, active directory, TACACS+, Radius
     
     
     

Arbeitsplatzmodule der analogen Matrixsysteme

Die Arbeitsplätze werden über die Arbeitsplatzmodule mit dem System verbunden.
Die Arbeitsplatzmodule sind über CAT- oder Fiber-Kabel mit dem Zentralmodul verbunden und stellen die notwendigen Schnittstellen für Peripheriegeräte (Monitor, Tastatur, Maus, Lautsprecher/Mikrofon) zur Verfügung.
Die Arbeitsplatzmodule „UCON“ stehen in unterschiedlichen Varianten sowohl für den direkten (= 1:1 über CAT-Kabel) als auch digitalen (= über IP) Zugriff zur Verfügung.
 

UCON

UCON

UCON


Direkter Zugriff über CAT-Kabel

Sollte der einzurichtende Arbeitsplatz ortsgebunden und in einer maximalen Entfernung von 300 Metern zum am weitesten entfernten Rechner sein, empfehlen wir den Einsatz der UCON mit Direktzugriff.

  • dedizierte 1:1-Verbindung
  • große Videobandbreite
  • hohe Performance (1:1)
  • keine Latenzzeiten

Das Arbeitsplatzmodul überträgt standardmäßig die Signale:

  • VGA Video
  • Keyboard/Mouse PS/2 + USB

Die Bedienung des Moduls erfolgt über:

  • Rechnerauswahl über OSD oder Hotkeys
  • Konfiguration über OSD (und Web-Interface mit CATCenter NEO)
  • unterstützt TS- und Push-Get-Funktion (s. Erweiterungen)


 
 

UCON-IP-NEO

UCON-IP-NEO

UCON-IP-NEO


Digitaler Zugriff über IP

Benötigen Sie einen ortsungebundenen oder über lokale Strukturen hinausgehenden Zugriff auf Ihre Rechner, setzen Sie die digitalen UCONs ein.

  • ortsunabhängiger Zugriff auf die Server über Netzwerk
  • innerhalb bestehender Infrastruktur (in-Band)
  • keine Zusatzhardware am Arbeitsplatz
  • keine Soft- oder Hardwareinstallation auf dem Zielserver
  • keine Konfiguration auf dem Zielserver, z.B. Mouse-Einstellungen
  • umfangreicher Passwortschutz

Folgende Signale werden übertragen:

  • VGA Video
  • Farbmodus 8 Bit
  • Auflösung über IP bis zu 1920 x 1200 @ 60Hz
  • Auflösung lokal bis zu 1920 x 1440 @ 75Hz
  • Keyboard/Mouse PS/2

Die Bedienung erfolgt über:

  • IP-Session über Native-Client für Windows oder Linux oder Java-Client (Aufruf über Web-Interface des UCON-IP-NEO)
  • Rechnerauswahl über OSD oder grafische Oberfläche
  • Konfiguration über Web-Interface des Gerätes
  • unterstützt Push-Get-Funktion (s. Erweiterungen)



Zusatzvarianten der Arbeitsplatzmodule

Passend zu den Rechnermodulen sind die entsprechenden Zusatzsignale und -funktionen auch für die Arbeitsplatzmodule erhältlich.
 
 

UCON-Audio

UCON-Audio

UCON-Audio


Überträgt zusätzlich Audio-Signale

Einsatz

  • UCON für Direktzugriff
  • Arbeitsplatz bis 300 m Entfernung zum Rechnermodul


Signale

  • VGA Video
  • Keyboard/Mouse PS/2 + USB
  • Audio (Speaker)


Bedienung

  • Rechnerauswahl über OSD oder Hotkeys
  • Konfiguration über OSD (und Web-Interface mit CATCenter NEO)
  • unterstützt TS- und Push-Get-Funktion (s. Erweiterungen)


Bauform

  • Desktop- oder Rackmount-Variante
     
     

UCON-s

UCON-s

UCON-s


Einbindung von zwei Arbeitsplatzrechnern

Einsatz

  • UCON für Direktzugriff
  • Arbeitsplatz bis 300 m Entfernung zum Rechnermodul
  • zusätzliche Einbindung von zwei Arbeitsplatzrechnern


Signale

  • VGA Video
  • Keyboard/Mouse PS/2 + USB


Bedienung

  • Rechnerauswahl über OSD oder Hotkeys
  • Auswahl Arbeitsplatzrechner oder entfernte Rechner über Drucktaster an der Frontseite
  • Konfiguration über OSD (und Web-Interface mit CATCenter NEO)
  • unterstützt Push-Get-Funktion (s. Erweiterungen)


Bauform

  • Desktop- oder Rackmount-Variante
     
     

UCON-Audio-s

UCON-Audio-s

UCON-Audio-s


Zwei Arbeitsplatzrechner mit Audio-Übertragung

Einsatz

  • UCON für Direktzugriff
  • Arbeitsplatz bis 300 m Entfernung zum Rechnermodul
  • zusätzliche Einbindung von zwei Arbeitsplatzrechnern


Signale

  • VGA Video
  • Keyboard/Mouse PS/2 + USB
  • Audio (Speaker)


Bedienung

  • Rechnerauswahl über OSD oder Hotkeys
  • Auswahl Arbeitsplatzrechner oder entfernte Rechner über Drucktaster an der Frontseite
  • Konfiguration über OSD (und Web-Interface des CATCenter NEO)
  • unterstützt TS- und Push-Get-Funktion (s. Erweiterungen)


Bauform

  • Desktop- oder Rackmount-Variante
     
     

Dateien

Datenblatt
Bestellhinweise
 
Bestellhinweise UCON


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder einer Anwendung? Möchten Sie mehr über die verschiedenen Anwendungsgebiete wissen? Oder wünschen Sie ein individuelles Angebot für Ihre KVM-Installation? Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail info<span>@</span>hetec.de, Tel.: +49 (0)89 - 89 43 67 – 0, Fax: +49 (0)89 - 89 43 67 – 99 oder über unser Kontaktformular. Wir sind immer für Sie da!

 

Sehen Sie auch:

ControlCenter-Digital

Newsletter

KVM Switch | KVM Extender | DVI KVM Matrix | Multiviewer Multi-Window Video Processor | Videowand | Leitstelle | Leitstellen
DVI KVM Extender | Dual Link DVI Extender | Video Wall Controller | VGA über IP                                                             (c) HETEC Datensysteme GmbH Impressum