DL-Vision

das KVM-Extender-System für 4k-UltraHD-Auflösung

DL-Vision  –  KVM-Extender-System für 4k-UltraHD-Auflösung

Das digitale KVM-Extender-System DL-Vision(M/S) besteht aus Rechnermodul (Sender) und Arbeitsplatzmodul (Empfänger) und leistet die entfernte Bedienung eines Rechners. An jedes Modul kann eine Konsole angeschlossen werden.
Die Übertragung erfolgt unkomprimiert und verlustfrei über Lichtwellenleiter (2 Fasern) bis zu 400 bzw. 10.000 m. Die Geräte sind als 1-, 2- und 4-Videokanal-Varianten erhältlich.
Mit Netzwerkanschluss, Web-Interface sowie der Monitoring-Funktion bietet das
DL-Vision(M/S) zahlreiche Features für missionskritische Anwendungen.

Features


4K-UltraHD-Auflösung für DisplayPort und Dual-Link-DVI

Pro Kanal lassen sich Auflösungen von bis zu 4K (bei 30 Hz) übertragen

Monitoring
Die Monitoring-Funktion erlaubt die automatische Ausgabe von Gerätezustands-Meldungen an Syslog-Server oder per SNMP sowie eine manuelle Überwachung mittels des Web-Interfaces. Die Monitoring-Funktion des DL-Vision(M/S) kann folgende Werte abfragen:

  • Proaktives Monitoring der Gerätezustände möglich
  • Event Reporting-Funktion (Syslog oder SNMP-Traps)
  • Status Spannungsversorgungen Gerät (ein/aus)
  • Status Temperatur-Schwellwert Gerät (im/über Limit)
  • Status Verbindungskabel (ok/nok)
  • Status Rechner (an/aus)
  • Status Bildsignal Grafikkarte Rechner (verfügbar/nicht verfügbar)
  • Status Zugriffseinstellungen (welche Bevorrechtigungen eingestellt)


Netzwerk / Kommunikation / Sicherheit

  • zweifacher Netzwerkanschluss
  • Ausfallsicherheit der Netzwerkverbindung durch Link-Aggregation
  • Konfiguration per Web-Interface
  • Monitoring und Reporting von Betriebszuständen über Web-IF
  • Meldung und Abfrage von Systemzuständen über SNMP-Trap bzw. Agent
  • Logbuchfunktion: elektronischer Notizzettel zum Gerät - als .csv exportierbar
  • Ident-LED zum schnellen Auffinden des Gerätes in komplexen Installationen
  • redundante Spannungsversorgung


Screen-Freeze-Funktion
Verliert ein Display das Videosignal da die Verbindung abbricht oder hat die Grafikkarte des Computers ein Problem, so "friert" die Screen-Freeze-Funktion das letzte angezeigte Bild des Displays ein. Dieser Zustand wird durch eine rote halbtransparente Rahmenmarkierung verdeutlicht. Währenddessen wird ihnen die aktuelle Uhrzeit und die bestehende Downtime des Videosignals angezeigt. Die Funktion wird automatisch aufgehoben, sobald ein aktives Videosignal anliegt.
 

Details

 
Video

  • Single- und Dual-Link-DVI-Video
  • Auflösungen pro Kanal bis 2560 x 1600 @ 60 Hz oder 2048 x 2048 @ 60 Hz oder 4K (4096 x 2160) @ 30 Hz
  • 2K-Auflösung (2048 x 2048 @ 60 Hz)
  • Pro Kanal wird 4K-Auflösung (4096 x 2160) bei 30 Hz unterstützt
  • Mit DL-Vision-MC2 auch bei 60 Hz (keine "Vertical Tearing"-Effekte)
  • unkomprimierte, verlustfreie Übertragung in 1:1-Performance
  • Unterstützung von Barco PVS-Grafikkarten
  • Single- und Multi-Channel-Varianten
  • abwärtskompatibel zu Single-Link-DVI
  • Videobandbreite bis 330 MPixel/s
  • Farbmodus digital 24 Bit
  • transparente Weitergabe der E-DDC-Informationen


Bedienung

  • an beiden Modulen Arbeitsplatz mit allen Videokanälen


Signale

  • PS/2- und USB-Keyboard/Mouse-Unterstützung
  • Audio- und RS232-Übertragung als Standard


Übertragung

  • 10.000 m über 1 x Singlemode-Fasernpaar (9/125 µm, 2.000 MHz*km, OS1)
  • 400 m über 1 x Multimode-Fasernpaar (50/125 µm, 4.700 MHz*km, OM4)
  • 300 m über 1 x Multimode-Fasernpaar (50/125 µm, 2.000 MHz*km, OM3)
  • 82 m über 1 x Multimode-Fasernpaar (50/125 µm, 500 MHz*km, OM2)
  • 66 m über 1 x Multimode-Fasernpaar (50/125µm, 400 MHz*km)
  • 33 m über 1 x Multimode-Fasernpaar (62,5/125 µm, 200 MHz*km, OM1) 
  • 26 m über 1 x Multimode-Fasernpaar (62,5/125 µm, 160 MHz*km, FDDI-grade)
  • unkomprimierte , verlustfreie Übertragung in 1:1-Performance
  • Anschluss über 1 (2, 3) x LC-Duplex-Steckverbinder
  • Übertragung von bidirektionalen Audio- und RS232-Signalen im Standard enthalten
  • transparente Übertragung von USB 2.0 (optional)


Gerät

  • galvanische Trennung von Sender und Empfänger
  • unempfindlich gegen Störstrahlungen
  • zweifacher Netzwerkanschluss
  • Konfiguration über Web-Interface
  • redundante Stromversorgung
  • PS/2- und USB-Keyboard-/Mouse-Unterstützung; auch im Mischbetrieb
  • 100 % permanente Keyboard-/Mouseemulation
  • als Desktop- und 19"-Variante erhältlich


Systemupdate

  • Aktualisierung über das Config Panel

KVM Switch | KVM Extender | DVI KVM Matrix | Multiviewer Multi-Window Video Processor | Videowand | Leitstelle | Leitstellen
DVI KVM Extender | Dual Link DVI Extender | Video Wall Controller | VGA über IP                                                             (c) HETEC Datensysteme GmbH Impressum