KVM Add-on

für Ihre Anwendungen

Mit Add-on-Produkten erhöhen Sie die Produktivität des KVM-Einsatzes.

Folgende "Mehrwert-Produkte" stehen Ihnen zur Verfügung:
 

V-Switch quad

V-Switch quad XP + V-Switch quad II

Der V-Switch quad XP zeigt die Videosignale von vier analogen
oder digitalen Rechner- bzw. Videoquellen gleichzeitig auf einem Bildschirm.
Jedes Videosignal ist in beliebiger Größe und Position auf dem Bildschirm darstellbar.
Eine leistungsfähige Echtzeit-Signalverarbeitung gibt  die Bildinhalte in ausgezeichneter Qualität wieder.
Vier angeschlossenen Rechner können mit nur einer Tastatur, einer Maus oder einem Touchscreen
gesteuert werden. Die integrierte High-Speed USB 2.0 Matrix unterstützt USB-Peripherie-Geräten, wie zum
Beispiel Druckern, externen Speichermedien oder Fingerabdruck-Scannern auf allen Ports.

  • Multiviewer mit vier Eingängen
  • Rechneranschlüsse: 4 x DVI-I (analog & digital), 4 x PS/2, 4 x USB
  • Konsolenanschlüsse: 1 x DVI-I, 2 x USB für Tastatur und Maus oder Touchscreen
  • Eingangs- und Ausgangsauflösung:
    Bis 1920 x 1200 @ 60 (DVI & VGA),
    HDTV-Modi bis 1920 x 1080p @ 60 Hz

V-Switch quad XP

V-Switch quad XP

  • Cross Channel Funktionalität für Maus, Tastaturund Touchscreen
  • Bildschirmmodi: Quad, PiP, Vollbild, Win, Bildrotation
  • Präsentationsmodus
  • HDCP-Unterstützung
     

V-Switch quad II

V-Switch quad II

  • Bildschirmmodi: Quad, PiP, Vollbild, Kaskadierung
     

KVM-NetworkCenter

zentrale Bedienung netzwerkfähiger G&D-Geräte

KVM-NetworkCenter - zentrale Bedienung netzwerkfähiger G&D-Geräte

Der KVM-NetworkCenter ermöglicht zentrales, proaktives Monitoring und zentrale Konfiguration von netzwerkfähigen G&D-Geräten, die über KVM-NetworkCenter-Support verfügen. Über zwei Netzwerkschnittstellen wird der KVM-NetworkCenter mit dem Netzwerk verbunden. Konfiguration, Information und Kommunikation erfolgen über einintegriertes Web-Interface.
Ein funktionsfähiges System beinhaltet einen KVM-NetworkCenter sowie die dazugehörigen zu überwachenden Geräte.

Features

Netzwerk / Kommunikation / Sicherheit

  • zweifacher Netzwerkanschluss
  • Konfiguration per Web-Interface
  • Monitoring per SNMP und Web-Interface
  • Reporting von Gerätezuständen
  • Logbuch-Funktion zum Erfassen, Kopieren, Exportieren oder Drucken von beliebigen Informationen
  • SSL-Verschlüsselung für Kommunikation mit Verzeichnisdiensten
  • Ident-LED zum schnellen Auffinden des Gerätes in komplexen Installationen
  • redundante Spannungsversorgung
  • Aktualisierung über Netzwerk (Web-Interface)
  • zentrale Verteilung von Firmware-Update auf angeschlossene Geräte

Details

Unterstützte, netzwerkfähige G&D-Produkte

  • DL-Vision
  • DL-MUX4

Web-Interface

  • Darstellung aller Konfigurations- und Informationsdaten
  • passwortgeschützt
  • in deutscher und englischer Sprache

Konfiguration

  • Konfiguration des DevCon-Centers über dessen Web-Interface
  • zentrale Konfiguration aller angeschlossenen, netzwerkfähigen G&D-Geräte über KVM-NetworkCenter
  • konfigurierbare Bereiche:
  • Authentifizierungen gegenüber Verzeichnisdiensten (LDAP, Active Directory, RADIUS, TACACS+)
  • Zeitsynchronisation über NTP-Server
  • Versand von Log-Meldungen an Syslog-Server
  • SNMP Überwachung von Rechnern und Netzwerkgeräten
  • Netzfilterregeln

Monitoring von Systemstatus

  • Überwachung von Temperatur, Übertragungsstrecke, Rechnerstatus etc.
  • Überwachung des KVM-NetworkCenter-Center Systemstatus
  • Überwachung der Systemstatus angeschlossener, netzwerkfähiger G&D-Geräte
  • Anzeige im Web-Interface
  • Versand der Systemstatus (SNMP Trap) oder Abfrage (SNMP GET)

Gerät

  • zweifacher Netzwerkanschluss
  • keine Software-Installation nötig
  • redundante Stromversorgung
  • als Desktop- und 19"-Variante erhältlich

Systemupgrade

  • Aktualisierung über Netzwerk (Web-Interface)
  • zentrale Verteilung von Firmware-Update auf angeschlossene Geräte

Varianten

Bauform

  • das Gerät wird als Desktop-Version geliefert
  • 19"-Rackmount-Satz inklusive
     

RackConsole

Tastaturschublade für den direkten Server-Zugriff im Rack

RackConsole - Tastaturschublade für den direkten Server-Zugriff im Rack

Die RackConsole ermöglichen den direkten Server-Zugriff im Rack und bieten

  • ein 17"-Display (sichtbar 337 x 270 mm / HR 337 x 232 mm)
  • Single-Link DVI- und VGA-Anschluss
  • auswechselbare Kompakttastatur inklusive Touchpad
  • viele Tastatur-Layouts für verschiedene Sprachen
  • auf nur 1 HE Bauhöhe.

Die Tastaturschubladen sind Stand-Alone-Geräte

Details

Video

  • 17"-Display
  • Single-Link DVI + VGA
  • Auflösungen bis 1280 x 1024 @ 60 Hz (RackConsole 17)
  • Auflösungen bis 1920 x 1200 @ 60 Hz (RackConsole 17-HR)
  • Farbmodus digital 24 Bit

Bedienung

  • Tastatur-Layout wählbar:
    • Arabisch
    • Tschechisch
    • Deutsch
    • Dänisch
    • Französisch
    • Italienisch
    • Finnisch / Schwedisch
    • Norwegisch
    • Spanisch
    • Russisch
    • Portugiesisch
    • Polnisch
    • Bulgarisch
    • Englisch UK
    • Englisch US
    • Türkisch
  • Maussteuerung über eingebautes Touchpad

Gerät

  • PS/2- und USB-Anschluss für Tastatur und Maus (RackConsole 17)
  • PS/2- und USB-Variante wählbar (HR-Version)
  • transparente USB 2.0-Schnittstelle an Frontseite (HR-Version)
  • Kompakttastatur auswechselbar
  • Touchpad inklusive
  • kugelgelagerte Teleskopschiene mit Energiekette zur einfachen Montage
  • 1 HE Bauform.

Umfang

  • nur 1 HE Platzbedarf
  • umfangreiches Zubehör mit Teleskopschienen, Energiekette und vormontierten Haltewinkeln sowie Befestigungsmaterial

Sicherheit

  • robuste Mechanik

Varianten

RackConsole 17 (DVI + VGA)

  • max. Auflösung 1280 x 1024 @ 60 Hz
  • PS/2- oder USB-Keyboard/-Mouse
  • deutsches, amerikanisches, britisches Tastaturlayout

RackConsole 17 HR-PS/2

  • max. Auflösung 1920 x 1200 @ 60 HzPS/2-Keyboard/-Mouse
  • deutsches, amerikanisches, britisches Tastaturlayout

RackConsole 17 HR-USB

  • max. Auflösung 1920 x 1200 @ 60 Hz
  • USB-Keyboard/-Mouse
  • deutsches, amerikanisches, britisches Tastaturlayout
     

I-Keys

Eingabegeräte zur Programmierung von Shortcuts

I-Keys - Eingabegeräte zur Programmierung von Shortcuts

Die I-Keys sind programmierbare Eingabegeräte mit 20 Tasten zum Speichern von Shortcuts.
Durch Mehrfachbelegung kann jede Taste mit zwei unterschiedlichen Shortcuts programmiert werden, um die Gesamtanzahl an Befehlen nahezu zu verdoppeln. Diese Shortcuts können an einen Rechner oder KVM-Switch weitergeleitet werden.
 
 

Details

Bedienung

  • einfachste Bedienung und Programmierung
  • 1-Tasten Schnellzugriff auf Shortcuts
  • einfache Erstellung von Makros
  • keine Programmierkenntnisse erforderlich

Gerät

  • Shortcuts werden von jedem Computer verstanden
  • Verdoppeln der Shortcut-Anzahl durch Layer-Technologie
  • Reservierung einer Taste zum Wechsel zwischen den Layern
  • 38 individuelle Makros speicherbar
  • Tasten können individuell beschriftet werden
     

HK-Controller 20

Weitergabe von Shortcuts an jedes beliebige G&D-Gerät

HK-Controller 20 - Weitergabe von Shortcuts an jedes beliebige G&D-Gerät

Der HK-Controller 20 ermöglicht die Weitergabe von Shortcuts an jedes beliebige G&D-Gerät. Es kann bis zu 20 Shortcuts weiterleiten. Die Shortcuts können aus einer Sequenz von bis zu 125 Zeichen bestehen.
Zu diesem Zweck stellt der HK-Controller potentialfreie Kontakte zur Verfügung, an die beliebige Taster/Panels angeschlossen werden können. Eingaben über ein Control-Panel werden im HK-Controller in die zugeordnete HotKey-Sequenz umgewandelt und anschließend als Steuersequenz an das G&D-Gerät ausgegeben.

Details

Gerät

  • 20 potentialfreie Kontakte zum Anschließen an eigenes Panel
  • übermitteln der Shortcuts durch Tastendruck am Panel
  • drücken der Tasten löst Steuersequenz für dahinter liegendes G&D-Gerät aus
  • jeder Shortcut kann aus bis zu 125 Zeichen bestehen
  • kundeneigene Hardware integrierbar
  • Betriebssystemunabhängig
  • anschluss über PS/2 und USB möglich
  • benötigt keine Software-Installation
  • externe Stromversorgung
  • als Desktop-Variante verfügbar

Übertragung

  • weitergabe von bis zu 20 Shortcuts
     

OperatorPanel

effizientes Umschaltes Ihres KVM-Switches

OperatorPanel - effizientes Umschaltes Ihres KVM-Switches

Mit dem OperatorPanel schalten Sie Ihren KVM-Switch einfach per Tastendruck von Ihrem Arbeitsplatz aus um, ohne den Switch selbst dort zu platzieren. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, den KVM-Switch möglichst platzsparend zu verbauen.
Um zwischen den Kanälen des Switches zu wechseln, halten Sie gleichzeitig den "Enable"-Knopf und den entsprechenden Kanalknopf gedrückt. Durch das Drücken von zwei Knöpfen verhindern Sie ein ungewolltes Umschalten.
Das OperatorPanel ist in den Varianten zum Umschalten von 2, 3, 4 und 8 Kanälen verfügbar.

Details

Gerät

  • geringe Größe
  • Umschalten des Switches durch Tastendruck
  • "Enable"-Taste verhindert ungewolltes Umschalten
  • InDesk-Variante zum Einbau in den Tisch

Kompatibel zu folgenden KVM-Switches

Mit dem Gerät können Sie die Kanäle folgender KVM-Switches umschalten:

  • DL-MUX4
  • DVIMUX
  • DVIMUX8-OSD
  • TradeSwitch
     

Varianten

Bauform

  • Erhältlich als Desktop- und InDesk-Variante zum Einbau in den Tisch.
  • Varianten zum Umschalten von 2, 3, 4 und 8 Kanälen verfügbar.
     

ActiveKey-Tastatur

programmierbare Tastatur mit hohem Bedienkomfort

ActiveKey-Tastatur - programmierbare Tastatur mit hohem Bedienkomfort

Die ActiveKey-Tastatur ist eine multifunktionale und vielseitig programmierbare Tastatur und bietet einen hohen Bedienkomfort für viele Einsatzbereiche. Durch die integrierten Funktionstasten ist der Arbeitsplatz immer sauber und aufgeräumt. Sie verfügt über 31 frei programmierbare Tasten, die in bis zu 16 Ebenen belegt werden können.
Somit gelingt das Ausführen Ihrer Aufgaben schneller, effektiver und deutlich vereinfacht.

Details

Gerät

  • Konfigurationprogramm für einfache Tastenbelegung
  • interner Datenspeicher
  • keine Treibersoftware notwendig
  • eine zusätzliche USB-Schnittstelle für „LowPower“-Geräte (100 mA)
  • eignet sich optimal für den Einsatz im Bereich der Datenerfassung
  • Tastatur verfügt über mechanische Einzeltasten mit „Gold-Cross-Point“ Kontakten und einer Lebensdauer von mehr als 50 Millionen Betätigungen.

Zusatztasten

  • kompakte programmierbare Tastatur mit 135 Tasten
  • 31 frei programmierbare Tasten
  • bis zu 16 Ebenen belegbar
  • Die Anordnung der frei belegbaren Tasten ermöglicht es, bei der Eingabe von Daten oft benötigte Funktionen, direkt neben den Zahlenblock zu legen.
  • LED-Anzeige zur Kennzeichnung von Num Lock, Caps Lock und Scroll Lock

Varianten

Bauform

  • PS/2 - Version
  • USB - Version
     

Extron RGB-DVI 300

analoge Video- und RGBHV-Signale in DVI-D-Signale umwandeln

Extron RGB-DVI 300 - analoge Video- und RGBHV-Signale in DVI-D-Signale umwandeln

Der Extron RGB-DVI 300 ist ein hochwertiger RGB-zu-DVI-Skalierer, der analoge Video- und RGBHV-Signale in DVI-D-Signale wandelt. Er bietet mehrere Funktionen zur Vereinfachung der Integration und Verbesserung des Systembetriebs.
Zusätzlich ist es mit dem Gerät möglich eine Auflösung zu skalieren. Somit können Sie auch einen hochauflösenden Monitor verlustfrei an eine Grafikkarte anschließen, die nur eine niedrigere Auflösung ausgeben kann, ohne dabei auf die hohe Auflösung des Monitors zu verzichten.

Details

Video

  • 80 wählbare Auflösungen von 640x480 bis 1920x1200, einschließlich HDTV 1080p/60Hz
  • Auto-Image™-Funktion - Automatisches Einstellen der Bildoptionen an Ihrem Display
  • zusätzliche Einstellmöglichkeiten für Helligkeit, Kontrast, Detail, horizontale und vertikale Positionierung, Größenänderung und Zoomfaktor

Bedienung

  • On-Screen-Display
  • RS-232-Steuerungsschnittstelle
  • interne Testbilder zur Kalibrierung
  • Zur Verwendung mit dem DVICenter und kompatibel zu allen G&D-Produkten!
     

3G-SDI-DVI-Converter

Umwandler von SDI- in DVI-Signale

3G-SDI-DVI-Converter - Umwandler von SDI- in DVI-Signale

Der 3G-SDI-DVI-Converter ist ein hochwertiger Umwandler von SDI- in DVI-Signale und bietet eine optimale Lösung für zahlreiche Broadcast-Anwendungen, z. B. bei Live-Übertragungen, in der Post-Production, im Übertragungswagen sowie im Studio-Bereich.
Er bietet mehrere Möglichkeiten zur Vereinfachung des Systembetriebs und wandelt je nach Anforderung SD-, HD- und 3G-SDI-Signale in DVI-Signale um.
Der 3G-SDI-DVI-Converter greift die Signale des angeschlossenen Pheripherie-Gerätes ab und wandelt diese in single-link DVI-Daten um. Somit ist eine Einspeisung der im Broadcast gängigen Signale in einen DVI-Matrixswitch oder DVI-KVM-Extender jederzeit möglich. Der Anwender kann die SDI-Videoquelle auf einen DVI-Monitor anzeigen.
Darüber hinaus verfügt der 3G-SDI-DVI-Converter über eine integrierte Audio-Schnittstelle für die optimal synchronisierte Video- und Audio-Darstellung.

Details

Video

  • unterstützt eingangsseitig SD-SDI, HD-SDI und 3G-SDI
  • ermöglicht das Anzeigen einer SDI-Bildquelle auf einem DVI Display
  • SDI Übertragungsrate beträgt: 2.970 Gbit/s 2.970/1.001 Gbit/s, 1.485 Gbit/s, 1.485/1.001 Gbit/s und 270 Mb/s
  • die unterstützte Distanz input-seitig beträgt bis zu 100m (3G-SDI), 200 m bei HD-SDI-Signalen und bis zu 300 m bei SD-SDI-Signalen
  • mit automatischer Erkennung der angeschlossenen Videoquelle sowie integriertem Audio

unterstützt folgenden SDI-Betrieb:

  • SD-SDI (SMPTE 259M-C, bei Bitrates von 270 Mbit/s)
  • HD-SDI (SMPTE 292M, bei Bitrates von 1.485 Gbit/s und 1.485/1.001 Gbit/s)
  • 3G-SDI (SMPTE 424M/425M-AB, bei Bitrates von 2.970 Gbit/s und 2.970/1.001 Gbit/s)

KVM Switch | KVM Extender | DVI KVM Matrix | Multiviewer Multi-Window Video Processor | Videowand | Leitstelle | Leitstellen
DVI KVM Extender | Dual Link DVI Extender | Video Wall Controller | VGA über IP                                                             (c) HETEC Datensysteme GmbH Impressum