V-Switch quad XP
Echtzeit-Multiviewer & Quad KVM Switch

Multiviewer V-Switch quad XP Display Splitter Monitor Screen Splitter KVM

Multiviewer KVM
V-Switch quad XP

Alle vier angeschlossenen Rechner können mit nur einer Tastatur, einer Maus oder einem Touchscreen gesteuert werden. Die integrierte High-Speed USB 2.0 Matrix ermöglicht das Verwenden von USB-Peripherie-Geräten, wie zum Beispiel Druckern, externen Speichermedien oder Fingerabdruck-Scannern von allen angeschlossenen Rechnern aus. Die transparente USB 2.0 High Speed Matrix ist mit jedem USB-Device kompatibel. HDMI-Audio mit 7.1 Surround Sound wird ebenfalls unterstützt. Die HDCP-Technologie gewährleistet uneingeschränkte Kompatibilität mit Multimedia-Rechnern, Videoabspielgeräten, Bildschirmen und Projektoren.

 

Besuchen Sie unsere NEUE und
ausführliche Website zum Thema:


Multiviewer V-Switch quad XP und V-Switch quad II
Klicken Sie HIER

 

VSW quad XP mit:

  • Videowiedergabe in Echtzeit
  • Bilddrehung 90°
  • Bildskalierung
  • 7.1 Audiounterstützung
  • Volle Framerate auf allen 4 Kanälen
  • Freie Positionierung und Skalierung der Fenster auf dem Monitor
  • Cross Channel Funktionalität für Maus, Tastatur und Touchscreen
  • Präsentationsmodus
  • HDCP-Unterstützung

Flüssige Videodarstellung, DVI & VGA, HDMI, HDCP

Der V-Switch quad XP verarbeitet eingangs- und ausgangsseitig analoge und digitale Videosignale über DVI-I-Ports. Zusätzlich können HDMI-Quellen via passiven HDMI zu DVI Adapter angeschlossen werden.
Unterstützt werden sämtliche  Videomodi bis zu 1920x1200, einschließlich HDTV-Auflösungen mit HDCP-Verschlüsselung. Diese können eingangs- und ausgangsseitig kombiniert werden. Größe und Anordnung der einzelnen auf dem Bildschirm angezeigten Videoquellen sind beliebig wählbar. Der V-Switch quad XP bietet flüssige Echtzeit-Videodarstellung bei voller Bildübertragungsrate und gewährleistet so die perfekte Wiedergabe von Filmen und Animationen. Bei der Skalierung der Videos sorgt der hochentwickelte 6-Symbol Interpolationsfilter für herausragende Bildqualität und gestochen scharfe Textdarstellung.
Eine 30-Bit RGB Video Engine garantiert extrem präzise Farbwiedergabe, die auch den Anforderungen der Studiotechnik entspricht.

Bildschirmmodi: Quad, PiP, Vollbild, Win, Bildrotation

Multiviewer V-Switch quad XP - Quad Modus

 

Im „Quad“ Modus wird der Bildschirm in vier gleich große Bereiche aufgeteilt. Jeder dieser Bildschirmbereiche gibt den gesamten Bildschirminhalt einer Videoquelle bzw. eines Rechners wieder.

 

 

 

Wird die „PiP“-Funktion („Picture in Picture“) aktiviert, so können die drei anderen Videoquellen auf der rechten Seite des Vollbilds als Thumbnails angezeigt werden und somit simultan überwacht werden. Die Größe, Position und Auswahl dieser Thumbnails sind frei wählbar.

Multiviewer V-Switch quad XP - PIP Funktion

 

Im Vollbildmodus wird eine einzelne Videoquelle bildschirmfüllend und in optimaler Auflösung dargestellt.


Im „Win“-Modus können alle Videoquellen beliebig und unabhängig voneinander wie Fenster auf dem Bildschirm positioniert werden. Die Quellen (Fenster) können sich überlappen und können transparent dargestellt werden. Die Skalierung und Positionierung erfolgt per Maus oder, besonders komfortabel, per Touchscreen. Für den schnellen Zugriff stehen vier Speicherplätze (Presets) für benutzerdefinierte Fensterkonfigurationen zur Verfügung. Diese können u.a. über die Fronttasten oder über die Tastatur-Hotkeys aufgerufen werden.

Multiviewer V-Switch quad XP - Win Modus

Für Bildschirme, die vertikal aufgestellt sind, wie dies oft bei Digital Signage der Fall ist, können die eingespeisten Bilder gedreht werden. Wenn mehr als vier Videosignale gleichzeitig auf einem Bildschirm dargestellt werden sollen, können mehrere V-Switch quad XP kaskadiert werden. In allen Bildschirmmodi ist die Bedienung der Quellen im aktiven Fenster möglich.

Transparente USB 2.0 Matrix

Über die integrierte High-Speed USB 2.0 Matrix schaltet der V-Switch quad XP USB-Geräte wie Finger Print Reader, externe Speichermedien und Webcams auf die angeschlossenen Rechner. Das Umschalten erfolgt entweder automatisch zusammen mit dem aktiven Kanal oder manuell mit oder ohne Warnung. So genügt z.B. das Anschließen eines einzigen Finger Print Readers, um sich auf allen angeschlossenen Rechnern damit einzuloggen. Daten können von einem Rechner auf einen anderen kopiert werden, ohne dass diese vernetzt sind – einfach über einen Memory Stick, der an einem der vier USB 2.0 Anschlüsse auf der Rückseite des V-Switch quad XP angesteckt wird.
Die USB2.0 Matrix arbeitet transparent, wodurch Kompatibilität mit jedem USB-Device und jedem Betriebssystem gegeben ist. Es ist keine Treiberinstallation notwendig.

PS/2 & USB, Audio

Für die Maus- und Tastaturbedienung werden die Rechner per USB- oder PS/2 Kabel am V-Switch quad XP angeschlossen. Der HDMI-Anschluss ermöglicht die Wiedergabe von 7.1 Surround Sound. Audiosignale werden über HDMI, S/PDIF (TOSLINK und RCA), oder analog über einen Stereo-Klinkenanschluss ausgegeben. Die Ausgänge sind galvanisch isoliert, was das Rauschen und Brummen durch Erdschleifen unterbindet. Die Lautstärken können  über das Bildschirmmenü oder mit den Audio-Tasten auf Multimedia-Tastaturen eingestellt werden.

Bedienung

Multiviewer V-Switch quad XP - Touch Screen Splitter

Touch Screen Splitter

Der Benutzer hat verschiedene Möglichkeiten, den V-Switch quad XP zu bedienen: Mit den Tasten an der Vorderseite des Gerätes, per Touchscreen, per Maus, per Tastatur mittels definierbarer Hotkeys, mittels externer Konfigurationsprogramme oder über serielle Steuergeräte mit DCP-XML-Protokoll. Für die Bedienung des V-Switch quad XP ist weder eine Treiberinstallation noch ein Steuerungsrechner erforderlich.

Serielle Steuerung, Fernzugriff, Touchscreens

Mittels des DCP-XML-Protokolls kann der V-Switch quad XP von externen seriellen Steuergeräten bedient werden. In Verbindung mit KVM-über-IP-Extendern ermöglicht der V-Switch quad XP die standortunabhängige Fernsteuerung der angeschlossenen Computer. Der V-Switch quad XP ist mit zahlreichen USB-Touchscreens kompatibel. Die Bedienung des V-Switch quad XP gelingt mit einem Touch-Screen besonders komfortabel und intuitiv:: Während alle Quellen simultan auf dem Bildschirm dargestellt werden, können diese per Fingerberührung mühelos positioniert und gezoomt werden

Weitere Multiviewer-Lösungen

Multiviewer-Hardware, Multi-Viewer-Server, Multi-View-Software
bieten wir gerne auf Anfrage an:

Gerne können Sie auch eine Teststellung von 14 Tagen für den VSW quad XP beauftragen.
Sie haben dann die Möglichkeit das Gerät auf Herz und Nieren zu prüfen.

info@hetec.de  und   +49 (0)89 89 43 67-0

 



Beratung & Vertrieb
info@hetec.de
089 / 89 43 67 0

Downloads

Datenblatt
Bestellhinweise
Techn. Gegenüberstellung VSW quad II / VSW quad XP


Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder einer Anwendung? Möchten Sie mehr über die verschiedenen Anwendungsgebiete wissen? Oder wünschen Sie ein individuelles Angebot für Ihre KVM-Installation? Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail info<span>@</span>hetec.de, Tel.: +49 (0)89 - 89 43 67 – 0, Fax: +49 (0)89 - 89 43 67 – 99 oder über unser Kontaktformular. Wir sind immer für Sie da!

 

Kombinierbar mit:

DVI KVM Matrix

Multiviewer in DVI Matrix System

DVI KVM Extender

Multiviewer KVM Extender CAT, Fiber, IP

Videowand

Multi-Image auf Videowand

KVM Switch | KVM Extender | DVI KVM Matrix | Multiviewer Multi-Window Video Processor | Videowand | Leitstelle | Leitstellen
DVI KVM Extender | Dual Link DVI Extender | Video Wall Controller | VGA über IP                                                             (c) HETEC Datensysteme GmbH Impressum